Elektroneurotherapie InterX

Schmerz ist eine Reaktion auf Signale, die durch Schädigung von Körpergewebe entstehen. Die Signale werden von der Schmerzquelle über die peripheren Nerven in das Rückenmark und Gehirn geleitet. Durch das InterX- Gerät gelingt es, die Schmerzsignale daran zu hindern, das Gehirn zu erreichen.

Körperähnliche Wechselstromimpulse mit niedriger Frequenz, hoher Amplitude und extrem kurzer Signaldauer werden an der Haut angelegt und an das Gehirn weitergeleitet. Das ausgefeilte Signal wird vom Gehirn akzeptiert, es kommt als Antwort zur Ausschüttung von Botenstoffen (Endorphinen) mit rascher Schmerzlinderung in die Peripherie. Lokale Anreicherung von Sauerstoff und Beseitigung der lokalen Übersäuerung sind weitere Effekte der InterX-Therapie. Das Einsatzgebiet für das InterX Gerät ist enorm groß und reicht von Akutverletzungen mit Blutergüssen über Weichteilrheumatische Krankheitsbilder bis zu chronischen postoperativen Reizzuständen.

Link zum Hersteller

Alle konservativen Leistungsspektren: DiagnoseArthrosetherapie und KnorpelrevitalisierungPhysiotherapie und Chirotherapie, Golf Medical CoachNeuraltherapie WirbelsäuleOrthopädietechnikElektroneurotherapie InterXStoßwellentherapieMagnetfeldtherapieOsteoporosetherapieKinesiotaping und die Mesotherapie.